Gut 20.000 Menschen sollen letzten Montag auf den Straßen Dresdens demonstriert haben. 10.000 für ein weltoffenes Dresden und etwa genauso viele gegen die angebliche „Islamisierung des Abendlandes“.

Veranstaltet wurden die friedlichen Proteste der Gegenkundgebung von verschiedensten Gruppen, Vereinen, Parteien und Kirchen. „Dresden für alle“ ist eine dieser Gruppen. Schon in der Funkstube vom 4.12.14 sprachen wir mit ihnen über die bevorstehende Kundgebung und den Sternenlauf. Das Große mediale Echo wegen der Ereignisse am vergangenen Montag, nahmen wir uns zum Anlass, diese Woche ebenfalls „Dresden für alle“ zu uns ins Studio einzulanden.

Am kommenden Montag findet eine Gegendemonstration statt. Mehr Infos dazu gibt’s auf der Facebook-Seite von „Dresden für alle“.