Der Duden beschreibt eine Dystopie als „fiktionale, in der Zukunft spielende Erzählung o. Ä. mit negativem Ausgang“. Für drei Jungs aus Italien, den USA und Deutschland war das der gemeinsame Nenner, um eine Band aus der Taufe zu heben. Hört hier das Interview mit den Warm Graves.