Am 2. Dezember fand die 76. Mitgliederversammlung des Deutschen Studentenwerks (DSW) in Berlin statt. Das DSW ist der Verband der 58 Studentenwerke der Bundesrepublik Deutschland und vertritt die sozialen Interessen der Studierenden und die Interessen der Studentenwerke gegenüber der Politik, der Öffentlichkeit sowie den Spitzenverbänden von Hochschulen und Wissenschaft.

Er ist der größte Lobbyist für studentische Angelegenheiten beispielweise. Wenn das Bafög mal wieder geändert werden muss, da ist das DSW an vorderster Front und streitet für die studentischen Interessen.

Andreas Spranger

In den kommenden zwei Jahren wird Andreas Spranger die Interessen der Studierenden im Verband repräsentieren und in Kontakt zu den Studierendenräten stehen. Außerdem soll Andreas bei vielfältigen Events, wie dem Wissenschaftsball des deutschen Hochschulverbands, die Studierenden vertreten. Die Tätigkeiten sind vielfältig. Ganz aktuell beschäftigt den DSW auch die Flüchtlingssituation in Deutschland im Hinblick auf den Wohnungsmarkt.

Die Studis […] wollen in günstigen Wohnungen unterkommen und wenn noch Geflüchtete kommen, und auch günstigen Wohnraum wollen, wird es angespannt.

Andreas Spranger

Andreas Spranger studiert Politik und Verfassung im Master an der TU Dresden und ist seit 2010 in der studentischen Selbstverwaltung aktiv. Außerdem ist er bereits seit 2012 im Verwaltungsrat des Studentenwerks tätig.