Reichtum, Waffen, Frauen und Macht. Wir alle wollten schon mal ein Gangster sein. Natürlich nur ein Netter, der auch was von seinen Millionen abgibt. Ronnie und Reggie Kray träumen auch von einem Leben mit Pumpgun und Präsidentensuite. Nur ist Ronnie ein bisschen geisteskrank und sein Bruder hat ihn nicht wirklich unter Kontrolle. Als Amerikaner in ihr Geschäft mit einsteigen wollen und Reggie eine Frau kennenlernt, droht der Zwist zwischen Kray und Kray auszuarten.

„Legend“ bedient sich zwar einschlägigen Gangsterfilmformeln, macht aber unterm Strich verdammt viel Spaß. Tom Hardy ist super wie immer und die Geschichte kommt mit ein paar Stolpersteinen zu einem zufriedenstellenden Abschluss. Wer Gangsterfilme von Martin Scorsese mag, darf gerne mit „Legend“ in das London der 60er Jahre reisen. Ab dem 7. Januar 2016 verfärbt sich die Themse rot und urige Pubs werden zum Zweikampfsaloon.