Wie wohl die meisten Anfänger sammelte auch Sänger Göran Andersson seine ersten musikalischen Erfahrungen mit dem Covern seiner Lieblingsongs. Bald musste er sich allerdings eingestehen, dass er weder gut genug singen noch Gitarre spielen konnte, um anderer Leute Liedern zu spielen. Also tat er sich mit Gitarrist Johan zusammen und die beiden fingen an an eigenen Songs zu arbeiten. Bass und Schlagzeug kamen hinzu und wenig später brachten Grande Roses ihre erste EP „Arctic Heart“ heraus. Weitere EPs folgten und machten die Band in Schweden bekannt. 2011 kamen sie dann beim Majorlabel EMI unter Vertrag, nur um wenig später wieder rauszufliegen, weil ihre Verkaufszahlen nicht mit Metallica oder Nickleback mithalten konnten. Ihr musikalisches Zuhause finden die vier Schweden schließlich in Berlin, wo sie ihr Debütalbum „Disease“ beim Label Noisolution veröffentlichen.

Seit ihren Anfängen 2004 hat sowohl das Line-Up der Band als auch ihr Sound zahlreiche Änderungen durchlaufen. Die musikalische Grundidee bleibt allerdings stets ähnlich: Düstere, schnelle Rocknummern mit dreckigen Gitarren und eingängigen Hooks. Auch auf ihrem neusten Album „Built on Schemes“ bleiben sie diesem Grundsatz treu. Dabei finden Grand Roses gerade den richtigen Sound zwischen eingängigem Stadion-Rock und dreckigem Garagen-Punk. Die treibenden Songs sind voll von energischem Pathos, bleiben dabei aber so rotzig und roh, dass das nicht unangenehm wird.

„None of us are perfectionists in that matter that you want the recordings to sound perfect. If you listen to our EPs they are quite rough, but I think that’s one of the strengths also. There is the raw energy.“

Emil Karlsson (Schlagzeuger)

Ihren energischen Pathos-Punk bringen Grand Roses am 22. März nach Dresden. Das Campusradio Dresden verlost 2×2 Freikarten für das Konzert in Katy’s Garage. Wer mitmachen möchte, schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „Keine Perfektionisten“ und seinem Namen an gluecksfee@campusradiodresden.de. Die Gewinner werden bis zum 20. März benachrichtigt.

Wir wünschen viel Erfolg!