Natürlich ist im Dezember der Monat des weihnachtlichen Einstimmens. Die Welt steht aber nicht still vor Heiligabend. Sie dreht sich mit zahlreichen Aktivitäten weiter. Wir haben die besten Veranstaltungen für euch zusammen gesucht, für die es sich auch mit Weihnachtsstress lohnt.

Highlight Nr. 1 – Die Internationale Weihnachtsfeier der TU Dresden

Am 2. Dezember findet die Internationale Weihnachtsfeier der TU Dresden statt. Dort kann man nicht nur Köstlichkeiten aus aller Welt naschen, auch getanzt werden darf ab 18.30 Uhr im Hörsaalzentrum. Eintritt kostet im Vorverkauf nur 2 Euro.

Highlight Nr. 2 – Das T-Shirt Festival

Wer bereits auf der Suche nach einigen Weihnachtsgeschenken ist oder mal neue coole Oberteile braucht, empfehlen wir das T-Shirt Festival am dritten und vierten Dezember in der Scheune. Wie jedes Jahr gibt es dort auf drei Etagen selbstgemachte Schätze aller Art zu finden. Darunter auch von bekannten Gesichter aus Dresden wie die Nikkifaktur und ARDA von Frau Albert.

Highlight Nr. 3 – Zweiter Tag der Studienfinanzierung der TU Dresden
Wer knapp bei Kasse ist und sich über Finanzierungsmöglichkeiten informieren will, kann Informationsständen Löcher in den Bauch fragen – Am zweiten Tag der Studienfinanzierung der TU Dresden gibt’s alles zu Bafög, Nebenjobs und Studienkrediten.

Wann: Dienstag, 06.12.16, 18.30 Uhr
Wo: TU Dresden, Bergstr. 64, HSZ, HS 02

Highlight Nr. 4 – Happy Birthday Scheune!

Wir bleiben auch gleich bei der Scheune – denn die feiert nicht nur am 10. Dezember ihren 65. Geburtstag. Sondern veranstaltet – wie jeden Monat, den Livelyrix Poetry Slam

Highlight Nr. 5 – Eröffnungswoche im Kraftwerk
Für Theater-Interessierte könnte die Eröffnungswoche des Kraftwerks etwas sein. Ab dem 16. Dezember wird es verschiedenste Aufführungen zu sehen geben. Darunter auch die Staatsoperette Dresden und Theater junge generation. 

Highlight Nr. 6 – Sonderausstellungen Deutsches Hygiene Museum – Sprache
Auch das Hygiene Museum hat eine Neue Sonderstellung zu bieten! Ab dem 24. November widmet man sich ganz der Welt der Worte, Zeichen und Gesten: Angefangen bei sprechen, schreiben über Gestikulation bis Kommunikation trotz Schweigen, liegt der Fokus auf der Schönheit der Sprache. 

Highlight Nr. 7 – Sonderausstellungen Deutsches Hygiene Museum – Scham
Wer sich nicht für Sprache interessiert, kann gleich nach neben an gehen und sich die Sonderaustellung über Scham anschauen. Warum werden wir rot? Was ist nur aufgrund von Scham erfunden worden? Und welche Bedeutung hat sie für unsere Gesellschaft? 

Highlight Nr. 8 – Kurzfilmtag 21. Dezember 2016
In der Schauburg und im Thalia Kino gibt es anlässlich des kürzesten Tages ein Kurzfilmprogramm. 

Bei so viel Auswahl bleibt neben den zahlreichen Weihnachtsmärkten in Dresden doch noch einiges außerhalb Glühwein, Stollen und gebrannten Mandeln zu erleben.

 

Music: ’George Street Shuffle’; incompetech.com