Wir lieben Filme! Und wir lieben Filme und gute Geschichten so sehr, dass wir auch gerne mal die selbe Geschichte neu aufgewärmt genießen können. Gerade die USA ist der Meister darin, ausländische Produktionen nach heimischen Standards neu zu verfilmen. Egal ob hartes Rachedrama, emotionales Liebesepos oder mörderischer Thriller - alles kann und wird adaptiert. Die meisten Einspielergebnisse zeigen auch, dass viele Zuschauer damit zufrieden sind. Aber was steckt hinter dem Erfolgsrezept Remake und sind die Kopien immer schlechter als das Original?

Darüber sprechen wir in der 26. Folge mit dem BWL Professor Thorsten Hennig-Thurau aus Münster. Natürlich haben wir auch fleißig vor der Glotze gesessen und haben uns einige filmische Duos genauer angesehen.

Filmkränzchen:

Titelgrafik: Axel Rothe