Mir platzt der Kotzkragen heißt das Werk, das am 1. September dieses Jahres im Wohlrab-Verlag als Büchlein erschienen ist. Illustriert und schreibmaschinengesetzt vom Künstler höchst persönlich offenbart es einen tiefen Einblick in Leben und Leiden Bamborschkes, wird dabei laut, ordinär und misanthropisch, ist an anderen Stellen widerum leise, zerbrechlich und hoffnungsvoll.

Spiegel Online nennt die Lyrik „abgebrüht, aber nicht bitterkalt“ und trifft damit in etwa den Kern des Buches. Zumindest Gedichte wie „Lena wundert sich“ oder „Mittwoch“ zeugen davon, dass sich hier ein höchst sensibler (wenn auch angetrunkener) Mensch noch gegen die erdrückenden und erschreckenden Normalitäten unserer Gesellschaft zur Wehr setzt.

Für die Lesung von Tobias Bamborschke am 12.11. in der Zille haben wir noch Freikarten zu verlosen! Schickt uns eine E-Mail mit eurem vollen Namen und dem Titel des Gedichts aus dem Audiobeitrag als Betreff an gluecksfee@campusradiodresden.de und wohnt mit etwas Glück den vorgetragenen Leiden des jungen B. als unser Gast bei. Viel Erfolg!

Tobias Bamborschke liest aus Mir platzt der Kotzkragen; Sonntag 12.11. in der Zille Dresden, VVK: 7€.