Am 31.3. ist das zweite Album The Raucous Tide von Fabio Bacchet, alias Hello Piedpiper, auf dem Dresdner Label K&F Records erschienen. Nun geht es damit auf Reisen und am Mittwoch, dem 26.4., auch in die Dresdner Scheune. Für Folk-Liebhaber und alle Freunde von akustischer, handgemachter Musik dürfte es in nächster Zeit aus zwei Gründen wohl kaum ein hochkarätigeres Konzert in dieser Stadt geben.

Zum einen hat Hello Piedpiper sein neues Werk The Raucous Tide im Reisekoffer - eine wahnsinnig spannende Folk-Platte. Gestützt von einer Instrumentierung aus Gitarre, Klavier, abwechslungsreichen Percussions und zahlreichen feinen Details, ist das Album maßgeblich geprägt vom hallig-distanzierten Gesang. The Raucous Tide könnte so auch ohne weiteres als Vertonung eines Westerns dienen. Der Name Ennio Morricone fällt als Referenz also nicht zu Unrecht. Neben folktypischen Familiengeschichten scheut sich Hello Piedpiper auf seinem Zweitwerk auch nicht politisch zu werden. Lieder über traumatisierte Soldaten, die nur als Spielfiguren im Krieg dienen („Ask for them“, „The Fear“) oder die Geschichte um einen Flüchtling und dessen schwieriges Leben in der neuen Heimat („Lampedusa“) wären mit Sicherheit auf den wenigsten Alben vergleichbarer Künstler gelandet. Die Lieder des neuen Albums und auch die des 2012 erschienenen Birdsongs = Warsounds versprechen damit ein tolles Konzerterlebnis.

Zum anderen kommt Fabio Bacchet nicht allein auf Tour. Mit dabei ist Stefan Honig, der mit den drei Alben seiner Band HONIG sein Gespür für großartige Singer/Songwriter- und Folksongs unter Beweis gestellt hat.

Das Konzert von Hello Piedpiper mit einer Solo-Show von HONIG als Vorspeise solltet Ihr euch also keinesfalls entgehen lassen. Um eine unserer zwei Freikarten zu gewinnen, schreibt uns einfach eine E-Mail mit eurem vollen Namen und dem Betreff „Doppelfolk“ an gluecksfee@campusradiodresden.de! Die Gewinner_innen werden bis zum 25.4. per Mail benachrichtigt. Viel Glück!