Dass dieser Vorsatz auch Früchte trägt, konnte man am 23. Februar in einem Keller auf der Königsbrücker Straße begutachten, dabei war ihre Hingabe an Kunst, Kultur und Literatur nämlich eindeutig zu sehen.

An diesem Abend hatte die Gruppe auf  „Kelleraustellung Nr. VI – Katharsis“ zu einer Lesung des Autors Michael Meinicken und Kunstaustellung eingeladen.

Einen Tag zuvor sind wir in die Vorbereitungen geplatzt und haben die beiden Zwanzigzehnmitglieder Annekatrin Kohout und Philipp Baumgarten angetroffen. „Zwanzigzehn“ wer seid Ihr?

www.diezwanzigzehn.de/

www.boombooks.de/