Alles Fragen und Probleme, auf die die berliner Lesebühne ’Lesedüne’ (vielleicht) eine Antwort hat. Julius Fischer, Maik Martschinkowsky, Sebastian Lehmann und Marc-Uwe Kling tragen eigene Texte und Lieder vor. Letzterer dürfte vor allem durch seine Bücher, ’Die Känguru-Chroniken’ und ’Das Känguru-Manifest’ bekannt sein.

Nun hat die Lesedüne ein eigenes Buch veröffentlich: ’Über Wachen und Schlafen. Systemrelevanter Humor. Das Lesedünenbuch.’ „Ausgewählte Geschichten und Gedichte zu den Themen Überwachung, Schlafstörungen, Kannibalismus, Schwangerschaft, Jugendkulturen, Kängurus, aber auch zu ganz anderen Themen wie zum Beispiel Freiheit.“ (leseduene.blogsport.de).

Wir verlosen 2×2 Freikarten für Die Lesedüne am 27.4. in der Schauburg. Schickt dazu eine Email mit dem Betreff  „Düne“ und eurem vollen Namen an gluecksfee [at] campusradiodresden.de. Die Gewinner, Musik und mehr Infos gibts in der Funkstube, am 26.April um 10 nach 7 auf coloRadio!