Bisher bot die Universitätsbaracke 16 (auch „KOK 16“ genannt) für Studierende einen Freiraum, in dem sie sich treffen und gemeinsame Projekte planen und durchführen konnten. Nun sollen die Baracken auf der Bayreuther Straße geräumt werden. Begründung: Die Öfen entsprächen nicht mehr gängigen Sicherheitsstandards.
Wir sprachen mit einem Studenten, der sich gegen die Schließung des letzten studentischen Freiraums an der TU Dresden einsetzt.