Das DAVE-Festival fand vor zwei Jahren vom 22.–26. Oktober 2014 statt. Damals durften mit mit Henry und Phillip über die Idee des Festivals sprechen. Im Jahr 2016 findet das DAVE-Programm sogar ein wenig länger statt, vom 14.- 23. Oktober hat man Zeit, vorbei zu gucken.

Das DAVE dürfte nicht nur ausgewiesene Elektonik-Fans begeistern. Beim DAVE kann man aber nicht nur Bild und Ton konsumieren, sondern sogar selbst aktiv werden.

Es ist auch mittlerweile State of the art, dass Visuals auf einer Party anwesend sind. Und wir haben halt sehr sehr fähige VS in Dresden, vor allem von Laterne (…). Nur Musik wär uns zu wenig gewesen.

Egal, ob nur zum Hüften-Wackeln, zum Antritt eines DJ Contests oder zum Reinschnuppern eines Workshops. Beim DAVE FESTIVAL ist eigentlich für jeden etwas dabei. Manchmal finden sich bei Workshops neue engagierte Generationen von Talenten, die bald auch selbst mal Workshops leiten könnten.

Es geht ja in erster Linie nicht um die Party, sondern halt darum, dass man die Elektro Musik weiter trägt an Leute, die damit noch nicht so vertraut sind oder gerade anfangen, das zu entdecken.

DAVE erweitert deinen Horizont, wenn du es möchtest. Wenn du Lust hast selbst Elektro-Musik zu haben, Visuals zu gestalten, aber gar keine Ahnung hast, wo man da anfangen könnte: Schau beim DAVE Festival vorbei!

Auch in der Funkstube, hat uns unsere Redakteurin Linh Rede und Antwort gestanden:

 

- bearbeitet am 14. Oktober 2016