Mit 9 Jahren bekam Sarah Jaffe eine Gitarre von ihrer Mutter geschenkt. Seitdem ist sie davon nicht mehr los zu reißen. In Denton, Texas aufgewachsen wird sie vom Musikgeschmack ihrer Eltern beeinflusst – ganz viel Folk! Seit ihrer ersten EP Even Born Again, auf der sie ausschließlich in Begleitung ihrer Gitarre zu Hören war, hat sich einiges verändert.

My parents listened to a lot of folk music and this is how I got my foot into the folk scene.

Sarah Jaffe

Ihr bekanntestes Lied ist ClementineEin Song, den sie vor Jahren in einem Hinterzimmer kurz vor Auftritt geschrieben hat. Zehn, vielleicht 15 Minuten hat sie gebraucht und war danach nicht ganz so überzeugt davon.

My Mom was like: You have to put this song on your record!

Sarah Jaffe

Ihre Songs von Even Born Again und Suburban Nature klingen zerbrechlich. Nicht so wie ihre elektronischen Songs heute. Was hat sich verändert?

As a listener I think it would be boring to listen to the same thing.[ …] I think what changed the most is that I feel more confident to try new things. 

Sarah Jaffe

Auch wenn Sarahs Selbstbewusstsein mit der Zahl ihrer Auftritte gewachsen ist, macht sie sich Gedanken um ihre Auftritte. Natürlich versucht sie dann jeden Ton perfekt zu treffen.

I am such a people pleaser, that when I get on stage I want to make you like me. But I also just want to put on the best show I can. 

Sarah Jaffe

Sarah Jaffe gibt zu, dass sie eine Perfektionistin ist. Aber sie weiß genauso gut, dass es Wichtigeres gibt – nämlich, das Gefühl zu vermitteln.

Yes! I am one hundred percent a perfectionist. But I enjoy when things aren’t perfect. There is something that is more important to me. And I think that the thing is delivery! It is more important to portray the emotion a lof of times than it is to sing the right note. 

Sarah Jaffe

Was sich nicht geändert hat ist ihre Liebe zu Lyrics. Die sind ihrer Meinung nach das A und O ihrer Songs.

Die Arbeit mit dem Hip Hop Produzenten und Grammy Award Gewinner S1, mit dem sie seit einiger Zeit zusammen schreibt, wirkt auf sie wie Training. Sie findet neue Töne und geht darin auf, für andere Künstler zu schreiben. Darunter ist auch ein Song für Eminem entstanden.

S1 is constantly sending me songs. It was like exercising. It was really life changing for me.

Sarah Jaffe

Für Jaffe gibt es keine Grenzen zwischen Radiohead und Rihanna, Norah Jones und Drake. Beide Richtungen haben einen Platz in ihrem Herzen.

Two worlds, that i love bouncing back and forth.

Sarah Jaffe

Wenn die 30-Jährige gerade mal keinen Song mit S1 unter dem Namen [The Dividends] schreibt, hört Sarah Jaffe viel Hip Hop. Auch zu Hause mit ihren Freunden. Dabei essentiell: Musik muss bewegen und ein Gefühl wecken!

I don’t think anything affects us as humans like music - I just think it is a powerful thing. And something being to change to shift your mood [ …] I just love that it makes you happy or feel sad or reflective or emotional. 

Sarah Jaffe

In ferner Zukunft kann sich Jaffe beides vorstellen: Mit 70 Jahren immer noch auf der Bühne zu stehen oder sich ganz zurückzuziehen. In naher Zukunft können wir Sarah Jaffes nächsten Solo-Output 2017 erwarten und dürfen gespannt sein, ob sich die Hip Hop Einflüsse von S1, Drake und Co. noch weiter ausgedehnt haben. 


Die nächsten Gelegenheiten sie auf ihrer Tour in Deutschland zu hören, habt ihr in Köln und Hamburg. Mehr Informationen dazu findet ihr hier.