Das Schreibzentrum der TU Dresden unterstützt Studierende und Lehrende insbesondere der naturwissenschaftlichen Fächer rund ums Thema Schreiben. In verschiedenen Workshops können sich Hilfesuchende in allen Bereichen des Schreibprozesses informieren. Außerdem bietet das Schreibzentrum seit diesem Jahr auch individuelle Schreibberatungen für Studierende an.

Schreibberatung selbst ist ein Konzept, dass in den Staaten entworfen wurde. Und in den 70iger Jahren hat man dort die Erfahrung gemacht, dass die ganzen Workshops, die von den Lehrenden angeboten wurden, starke Hemmungen bei den Studenten hervorgerufen haben in Hinsicht auf die Fragen, die die sich getraut haben zu stellen. (…) Wenn ich einem Lehrenden gegenübersitze, der seinen Abschluss hat und seit zwei Jahren schon doziert, stelle ich nicht die Fragen, die ganz grundlegend sind und in einem Workshop mit 20 Personen, die alle Fragen haben, stelle ich auch nicht die basalsten Fragen. Das hat irgendwann dazu geführt, dass man dazu übergegangen ist zu sagen, wir bilden Studenten aus und wir bieten Ein-zu-Eins-Beratungen an.

Andrej Swidsinski, Schreibtutor

Eine Schreibberatung dauert etwa 60 Minuten. Eine fachliche Beratung oder Korrekturlesen bieten die SchreibtutorInnen des Schreibzentrums nicht an. In der Schreibberatung unterstützen sie die Studierenden mit Feedback zum Text und besprechen mit ihnen Strategien zur Überarbeitung des Textes.

Der Student, der vor uns sitzt, ist der Experte für sein Fach. Wir bieten unser Wissen über das schreiben ab, wir können also sagen wir sind die Experten für das Schreiben. Und das ist auch fachübergreifend möglich.

Frank Schirlitz, Schreibtutor

Anmelden zu einer Schreibberatung kann man sich einfach per E-Mail oder über Opal. Neben individuellen Terminen gibt es außerdem die Möglichkeit, zur offenen Schreibsprechstunde in die SLUB zu kommen. Ihr findet das Team vom Schreibzentrum dort jeden Dienstag von 11:15 – 12:15 Uhr am Frontdesk des ServiceCenterStudiums. Zudem gibt es eine Onlinesprechstunde auf der Facebookseite des Schreibzentrums immer Montag, Mittwoch und Freitag von 9:00 - 11:00 Uhr und von 16:00 - 18:00 Uhr.